Lieblings-Beiträge

Autoren

Beiträge als E-Mail-Abo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Themen

Blogroll

Facebook

Nachts ins Museum

29
Okt

Immer zu wenig Zeit…

Also zumindest mir geht es doch oft so: Man will sich eine Ausstellung anschauen, schafft es unter der Woche während der regulären Öffnungszeiten  dann doch nicht, verschiebt den Besuch aufs Wochenende und ärgert sich dann, wenn die Ausstellung zu Ende ist und man sie wieder nicht gesehen hat. Und gerade in Stuttgart mit seinen zig Museen hat man auch noch sehr oft die Qual der Wahl…

Ausstellungen mal bei Nacht – Late Night eben

In der Mittagspause habe ich gestern eine ganz spannenden Ankündigung bei den City Cards gefunden: Drei Stuttgarter Museen in Stadtmitte laden am Samstag, 16. November, von 19-24 Uhr, zur „Late Night“.

Gerade für regelmäßige Museumsgänger ist die Idee toll, weil man mit einem Ticket (15/10 Euro) an einem Abend drei Ausstellungen anschauen kann – und dabei auch noch günstig weg kommt. 

Für eine russische Nacht macht man also Station im Landesmuseum Württemberg und besucht „Im Glanz der Zaren“; ganz fern und doch so nah geht es weiter mit der zweiten Ausstellung, „Inka“ im Linden-Museum. Als Abschluss ist „Willi Baumeister International“ im Kunstmuseum Stuttgart noch ein Schmankerl.

Nicht nur die drei Ausstellungen sind geöffnet, sondern es gibt auch öffentliche Führungen und zudem wird auch noch ein buntes Programm mit kulinarischen Köstlichkeiten, Aktionen und natürlich Musik geboten. Ich bin auf alle Fälle schon sehr gespannt, was mich zwischen Wodka und Pisco Sour, Matroschkas und Moderner Kunst erwartet.

Das Ticket ist auch ganz bequem online erhältlich beim Landesmuseum Württemberg: www.landesmuseum-stuttgart.de



Keine Kommentare »


RSS feed for comments on this post. TrackBack URL



Leave a comment



<   Zurück