Lieblings-Beiträge

Autoren

Beiträge als E-Mail-Abo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Themen

Blogroll

Facebook

Frühling in Stuttgart: Höhenpark Killesberg

20
Mrz

Endlich! Der Frühling ist da! Weg mit den Winterpullis, her mit den Sommersandalen. Weg mit den Handschuhen, her mit der Eiscreme. In Stuttgart scheint die Sonne und die ersten Blumen blühen. Da gibt es nur eins: Ab ins Grüne. Mein erstes Ziel: Der Höhenpark Killesberg.

Farbenpracht im Höhenpark Killesberg

Farbenpracht im Höhenpark Killesberg

Mit der U-Bahn (oder dem Bus) bin ich in ca. 20 Minuten von der Stadtmitte in Stuttgart am Killesberg – und nach wenigen Schritt komplett weg vom Buzz der Stadt. Über die Gleise der Killesbergbahn geht’s in den Park…

Volldampf voraus: Die Killesbergbahn

Volldampf voraus: Die Killesbergbahn

Höhenpark Killesberg: Ideal für Familien
Die Killesbergbahn fährt übrigens von April bis Oktober und nimmt mich dann immer mit auf eine kleine Zeitreise in die Kindheit. Seit 1939 dreht sie im Höhenpark schon ihre Runden. Mich gibt’s natürlich noch nicht so lang ( 😉 ), aber die kurze Rundfahrt war immer ein Highlight beim Parkbesuch. Am besten natürlich mit der Dampflok, die meist am Wochenende eingesetzt wird… Für Familien ist der Höhenpark Killesberg sowieso ein tolles Ziel, mit großem Spielplatz, dem Kindertheater „Theater in der Badewanne„, Tiergehegen mit Lamas, Eseln, Schweinen und mehr.

Sonnenbaden: Killesberg-Schwein müsste man sein... ;)

Sonnenbaden: Killesberg-Schwein müsste man sein… 😉

Nicht zu vergessen mein persönlicher Liebling: Eliszi’s Jahrmarkttheater! Der historische Jahrmarkt ist auch für Erwachsene noch ein großer Spaß – mit wunderschönem Karrussell, leckeren Waffeln und ganz besonderer Atmosphäre. Leider öffnet der Jahrmarkt erst um Ostern – ich freu‘ mich schon drauf!

Mutprobe Killesbergturm
Der Himmel strahlt mit mir um die Wette, schöneres Wetter hätte ich mir nicht aussuchen können. Und ich werde übermütig – vielleicht wage ich mich heute – Premiere! – zum ersten Mal auf den Killesbergturm. Für die Meisten ist das ein Kinderspiel, für mich eine ziemliche Herausforderung, Höhenangst und so. Aber ich habe die Kamera dabei und will endlich mal den Ausblick sehen… Trotz aller möglichen Umwege, um den „Anstieg“ herauszuzögern, thront der wolkenkratzerhohe Turm (okay, so fühlt es sich zumindest für mich an. 😉 Eigentlich sind es 43 Meter.) schon bald unheilvoll über mir.

Ganz schön hoch: Der Killesbergturm

Ganz schön hoch: Der Killesbergturm

Mit zitternden Knien mache ich mich an den Aufstieg – natürlich am Geländer festklammernd und nicht-nach-unten-schauend. Die Stahlseilnetzkonstruktion ist filigran und zwischen den Treppen sieht man bis zum Boden, das macht das Ganze nicht leichter. Ich konzentriere mich also auf jeden einzelnen Schritt und stapfe tapfer weiter. Oben angekommen muss ich mich erstmal hinsetzen. Und als ich mich dann doch traue, die Augen von meinen Füßen zu lösen, werde ich mit einem richtig schönen Ausblick belohnt (und in die Ferne schauen geht, nur direkt runter: Nicht gut!). Immerhin. 😉

Schön luftig: Der Aufstieg ist nichts für schwache Nerven

Schön luftig: Der Aufstieg ist nichts für schwache Nerven

Durchatmen und Ausblick genießen...

Durchatmen und Ausblick genießen…

Der Beweis: Ich war oben! :D

Der Beweis: Ich war oben! 😀

Natur mitten in der City

Natur mitten in der City

Trotzdem bin ich froh, als ich wieder „festen“ Boden unter den Füßen habe. Und als kleine Belohnung (hurra!) gönne ich mir dann ein Eis beim Schloz (im neuen Stadtteilzentrum, gleich bei der U-Bahn-Haltestelle Killesberg), und zwar neben Kokos noch Schokoladensorbet – das Sorbet ist Milch- und Sahnefrei, extra konzipiert für Laktoseintolerante. Und ziemlich lecker! 😉

Lecker und wohlverdient! :D

Lecker und wohlverdient! 😀

Und weil es einfach viiel zu viele schöne Motive gibt und ich mich nicht entscheiden kann, hier noch mehr frühlingshafte Impressionen aus dem Höhenpark Killesberg:

Idyllisches Plätzchen für einen kleinen Snack

Idyllisches Plätzchen für einen kleinen Snack

Blick vom Aussichtsturm auf die "Grüne Fuge"

Blick vom Aussichtsturm auf die „Grüne Fuge“

Pause gefällig? :)

Pause gefällig? 🙂

Skulpturen gibt es im Höhenpark einige zu entdecken...

Skulpturen gibt es im Höhenpark einige zu entdecken…

Schön grün, oder?!

Schön grün, oder?!

Kunst am Killesberg

Kunst am Killesberg

Im Sommer lockt dann übrigens auch wieder das Höhenfreibad Killesberg. Viele Gründe also, bald wieder zu kommen…

 



Keine Kommentare »


RSS feed for comments on this post. TrackBack URL



Leave a comment