Lieblings-Beiträge

Autoren

Beiträge als E-Mail-Abo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Themen

Blogroll

Facebook

Auf dem Internationalen Donaufest unterwegs

7
Jul

Alle zwei Jahre findet in Ulm und Neu-Ulm das Internationale Donaufest statt. Dieses Jahr ist das Motto ’10 Tage – 10 Länder – 1 Fest‘. Am Freitag wurde es feierlich eröffnet und am Wochenende haben schon Tausende den ‚Markt der Donauländer‘ am Ulmer und Neu-Ulmer Donauufer erkundet. Nachdem das Festival Gelände mitten in der Stadt ist, also super zu Fuß erreichbar, habe ich heute gleich mal meine Mittagspause genutzt und bin in den Trubel eingetaucht.

Spezialitäten auf dem Donaufest

Spezialitäten auf dem Donaufest

Als erstes musste ich mir natürlich was Leckeres zum Mittagessen suchen! Leichter gesagt, als getan … bei soviel besonderer Auswahl! Wer wirklich experimentierfreudig ist, traut sich an das ungarische Hahnhodengulasch, aber da gönn‘ ich mir doch lieber ein feines Langos! Das ist auch perfekt zum mitnehmen geeignet und ich kann weiter durch den Markt flanieren.

Das Donaufest präsentiert nicht nur die kulinarischen Seiten der Donaustaaten, der Focus liegt vielmehr auf den unterschiedlichen Kulturen, der Literatur und der Musik. So hört man bei seinem Bummel unterschiedliche Sprachen, bewundert das traditionelle Kunsthandwerk, kann kostenlose Open-Air Konzerte genießen und sich natürlich über die Geschichte der einzelnen Länder informieren. Begleitet wird das Festival auch von verschiedenen Ausstellungen rund um das Thema ‚Donau‘, zum Beispiel im Donauschwäbischen Zentralmuseum oder im Edwin Scharff Museum. Leider reicht meine Mittagspause nicht mehr für einen Besuch der Ausstellungen. Aber das Donaufest läuft noch bis zum 13. Juli 2014, also noch genügend Zeit alle Angebote zu entdecken!

Markt der Donauländer auf dem Internationalen Donaufest

Markt der Donauländer auf dem Internationalen Donaufest

Alle Infos zum Programm unter www.donaufest.de



Keine Kommentare »


RSS feed for comments on this post. TrackBack URL



Leave a comment