Lieblings-Beiträge

Autoren

Beiträge als E-Mail-Abo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Themen

Blogroll

Facebook

Das Wilhelmspalais – bald Stadtmuseum Stuttgart

5
Mrz

Sicher ist es euch schon aufgefallen: Es tut sich was am Charlottenplatz. Das historische Wilhelmspalais (ehemals Stadtbücherei Stuttgart) wird umgebaut. Im Herbst 2017 soll hinter der denkmalgeschützten Fassade das Stadtmuseum Stuttgart eröffnen. Um mehr darüber zu erfahren und weil ich schon immer mal wissen wollte, wie so eine Baustelle von „innen“ aussieht, habe ich beim Rundgang Das Wilhelmspalais wird zum Stadtmuseum teilgenommen.

Viel zu sehen ist gerade nicht vom Wilhelmspalais...

Viel zu sehen ist gerade nicht vom Wilhelmspalais…

Start: Baustellenzaun
Treffpunkt und Start der Führung ist quasi am Baustellenzaun 🙂 Dort erfahren wir zunächst etwas zur Geschichte des Wilhelmspalais: 1840 für die württembergischen Prinzessinnen Marie und Sophie errichtet, war es bis 1918 Wohnsitz von König Wilhelm II. von Württemberg, dann Repräsentationsort unter den Nationalsozialisten, bevor es 1944 zerstört wurde. Erst 1961 wurde das Palais als Stadtbücherei wieder aufgebaut.

Eingang mit der historischen Fassade

Eingang mit der historischen Fassade

Nach dieser geschichtlichen Exkursion geht es mitten durch den Baustellenzaun in einen der Baustellencontainer. Dort werden wir mit Bauhelm, Sicherheitsweste und Sicherheitsgummistiefeln ausgerüstet. Was ich gar nicht so schlecht finde, denn es windet und regnet und so bleibe ich wenigstens einigermaßen trocken und sauber…

Gelb, gelb, gelb sind alle meine Kleider... :-)

Gelb, gelb, gelb sind alle meine Kleider… 🙂

Der Blick in die Grube
Und dann ist es endlich soweit: Ich darf einen Blick in das Innere und die Baugrube werfen 🙂 Wow, ziemlich schwer vorstellbar, dass sich hier in 2,5 Jahren das Stadtmuseum über drei Ebenen erstrecken wird.

Blick ins Innere des Wilhelmspalais

Blick ins Innere des Wilhelmspalais

Nach Museum sieht es noch nicht aus...

Nach Museum sieht es noch nicht aus…

Das Gebäude wurde komplett entkernt. Die alte Fassade bleibt selbstverständlich erhalten und in den Kern kommt das neue Gebäude, welches durch Stützen und eine Dämmung mit der Fassade verbunden wird. Neben vielen anderen Baumaterialien wird bis zur Fertigstellung auch eine Unmenge an Stahl verbaut – 750 Tonnen um genau zu sein 😮

Baustellenoutfit :-)

Baustellenoutfit 🙂

Das Stadtmuseum wird sich später über drei Ebenen erstrecken. Im Mittelpunkt soll die Stadtgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts stehen. Anhand von Modellen, historischen Objekten, Fotos und Filmen soll Stuttgarts Vergangenheit erkundbar gemacht werden. Spannend, was Stuttgart damals so bewegt hat. Und wenn ich das höre, würde ich mich gerne in die Zukunft beamen, um die Vergangenheit zu entdecken 😉 Aber da muss ich mich wohl noch ein wenig gedulden…

Wenn ihr mehr über das Wilhelmspalais erfahren wollt, findet ihr hier alle Informationen zur Baustellenführung mit Geschichte. Die Führung findet alle paar Wochen freitags um 15 Uhr statt.

 



Keine Kommentare »


RSS feed for comments on this post. TrackBack URL



Leave a comment