Lieblings-Beiträge

Autoren

Beiträge als E-Mail-Abo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Themen

Blogroll

Facebook

Kulinarischer Stadtrundgang durch Karlsruhe

2
Nov

An einem sonnigen Freitag nachmittag im Herbst traf ich mich mit einigen lieben Freunden zum Kulinarischen Stadtrundgang. Am Karl-Friedrich-Denkmal am Karlsruher Schlossplatz erwartete uns schon unsere Gästeführerin und wir wurden mit Stadtplänen und „Rezeptfächern“ ausgestattet. Auf den Rezeptfächern haben sich alle kulinarischen Partner sowohl der gutbürgerlichen als auch der Gourmettour mit Rezepttipps verewigt. Wir durften an dem Abend an der gutbürgerlichen Tour teilnehmen . Nach der Begrüßung vor malerischer Kulisse des schönen Karlsruher Schlosses tauchten wir auch schon gemeinsam in die Geschichte unserer nun 300-jährigen Stadt ein, die dieses Jahr im Rahmen des Festivalsommers ausgiebig Geburtstag feierte !

 

Mit Karl´s Traum  als Basis der Stadtgründung fing alles an……………..  Lustig und  lebendig vermittelte unsere Gästeführerin allerlei Wissenswerte zur Stadtgründung,  Schloss mit Badischem Landesmuseum, Bundesverfassungsgericht, Botanischer Garten, Staatliche Kunsthalle und und und………

Anbei ein paar fotografische Impressionen:

Es war sehr interessant und alle lauschten so gebannt, dass wir unseren Schritt irgendwann mal ein wenig beschleunigen mussten, um pünktlich bei unserer ersten kulinarischen Station  für die Vorspeise einzutreffen.  Durch die schöne südliche Waldstraße vorbei an interessanten Läden, Boutiquen und Kneipen kehrten wir nach einigen Minuten in der  „Heiligen Sophie“ in der Sophienstraße ein.

Eine enge Wendeltreppe ging es hinunter in einen dunklen aber sehr gemütlichen kleinen Gewölbekeller.  Nach einer leckeren Kartoffelsuppe (mal ganz anderes serviert im Glas) gab es Badische Tapas. Einfach nur köstlich !!!!!

 

Zwischendurch erzählte unsere Gästeführerin immer wieder amüsante kleine Anekdoten der Karlsruher Stadtgeschichte.

Und nach dieser köstlichen Vorspeise war es genau das Richtige, sich wieder etwas zu bewegen und gleichzeitig mit Wissen zu Karlsruhe „gefüttert“ zu werden. Die Sophienstraße entlang über das Karlstor ging es vorbei am Bundesgerichtshof, dem ehemaligen Erbherzoglichen Palais.

Durch die Herrenstraße mit zahlreichen Antiquariaten und kleinen Läden ging es dann weiter an der Landesbibliothek aus rotem Sandstein in Richtung Naturkundemuseum. Dort wird gerade der Westflügel ausgebaut.  Ab 26.10.15 ist das Naturkundemuseum wieder geöffnet mit neu gestalteter Eingangshalle, Museumsshop mit Cafeteria und Rotary-Naturraum für Kurse und Aktionen !  Und ab Frühjahr 2016 gibt es eine neue einzigartige und attraktive Dauerausstellung „Form und Funktion – Vorbild Natur“ mit dem in Deutschland größten lebenden Korallenriff und einem Aquarium mit Haien u.a. !!!

Da steht der nächste Besuch schon auf dem Programm !!!

Gruppe vor Naturkundemuseum

Gruppe vor Naturkundemuseum

Auf dem Friedrichsplatz direkt am Naturkundemuseum beginnt auch bald schon wieder der Christkindlesmarkt……. (Alle Jahre wieder…)  Ich freu mich schon drauf !!!!

Unsere Gästeführerin erzählte uns allerlei Interessantes über die Weinbrennerbauten Kath. Stephanskirche, Rathaus, Ev. Stadtkirche am Marktplatz sowie den Rondellplatz mit der Verfassungssäule in der Mitte.  Hier befindet sich auch  einer der drei Eingänge zum großen Shopping-Center Ettlinger Tor;  mit 130 Läden auf 3 Etagen ein reines Paradies für Shoppingfans !!!  Mit ihren Gruppen, speziell den weiblichen, geht sie hier besser nicht innen durch , erzählte scherzhaft unsere Gästeführerin, sonst verliert sie mindestens die Hälfte der Gruppe……

Strammen Schrittes ging es weiter bis zum Lidellplatz, ein eher unbekannter wunderschöner Platz, fast ein Geheimtipp , im ehemaligen Dörfle ! Dort befindet sich auch unsere Station für die Hauptspeise, das Gasthaus „Kleiner Ketterer“.

Es gab leckeres Schweinerückensteak und ein RIESEN-Portion leckerer Spätzle. Hmmmmmm…   Leider habe ich hier vergessen, ein Foto zu machen.

Wir saßen in einem schönen extra Raum und unsere Gästeführerin las uns einige Anekdoten aus dem Buch des Mundart-Dichters Harald Hurst vor. Ein Allrounder und Karlsruher Original !!! Den muss man mal live erlebt haben !!!  Während der Bücherschau , die bald startet , hätte man z.B. die Gelegenheit dazu oder ins Tollhaus kommt er Anfang Dezember auch, wieder mal zusammen mit Gunzi Heil, dem bekannten Puppenspieler , Kabarettisten und Sänger! Ein tolles Duo !

Jetzt waren wir aber alle pappsatt !!! Gut , dass es zu Fuß weiter ging an einigen attraktiven Punkten, z.B. auch dem Ständehaus, wo 1818 die badische Verfassung sich konstituierte. Leider wurde hier der Original-Bau zerstört, aber wieder rekonstruiert und beheimatet nun u.a. die Stadtbibliothek und die Erinnerungsstätte Ständehaus.

 

Über den wunderschönen Kirchplatz St.Stephan am Kammertheater vorbei ging es nun über DEN Ludwigsplatz.  Der Platz zum Sehen und Gesehen werden. Bei milden Temperaturen waren immer noch alle Außenbereiche der zahlreichen Restaurants, Cafés und Kneipen dicht besetzt.   „Savoir vivre“ pur !!!

Und hier befindet sich auch die letzte kulinarische Station des Abends für den Nachtisch, das Wirtshaus Lehners. Eigentlich waren wir ja alle soooo satt,  aber der Nachtisch war so dermaßen lecker, dass dann doch niemand widerstehen konnte und alle Nachtischteller bis auf den letzten Puderzuckerkrümel ratzeputz leer waren.

 

Bei gemütlicher fröhlicher Stimmung klang der Abend aus.

Unser Fazit: Es war ein gelungener Spätnachmittag und Abend mit einer richtig tollen Gästeführerin, viel Interessantem und Wissenswerten über Karlsruhe sowie last but not least, feiner kulinarischer Genuß !!!    Gerne wieder und absolut empfehlenswert !

Wer jetzt Appetit bekommen hat:   Hier findet Ihr alle Infos :  Kulinarischer Stadtrundgang

 

 

 



1 Kommentar »

  1. Ihr hättet das Asia All you can eat Buffet ebenfalls probieren sollen http://www.karlsruhe-insider.de/essen-und-trinken/restaurants-in-karlsruhe/asia-dynasty-running-sushi-und-all-you-can-eat/

    Sandy — 11. Februar 2016 @ 3:49

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL



Leave a comment



<   Zurück