Lieblings-Beiträge

Autoren

Beiträge als E-Mail-Abo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Themen

Blogroll

Facebook

Lieblingsort: Santiago-de-Chile in Stuttgart

12
Sep

Um die letzten Tage des Sommers zu genießen, habe ich mich auf den Weg gemacht und meinen Lieblingsplatz in Stuttgart aufgesucht.
Der Santiago-de-Chile-Platz.

wunderschöner Blick über die Innenstadt

Wunderschöner Blick über die Innenstadt.

„Zacke“am Marienplatz
Wenn ich dort hingehe, nehme ich immer die „Zacke“ (Zahnradbahn). Die fährt vom Marienplatz bis nach Degerloch. Es ist einfach unglaublich was für einen steilen Hang diese Bahn hochfahren kann.

Springbrunnen am Marienplatz

Springbrunnen am Marienplatz.

 

marienplatz2

Im Sommer ein toller Platz zum sitzen.

 

Steiler Aufstieg mit Zacke

Steiler Aufstieg mit Zacke.

 

Einstieg in die Zacke

Einstieg in die Zacke.

An der 4. Haltestelle („Haigst“) schnell aussteigen, oben angekommen, sind es nicht einmal 2 Gehminuten, dann ist man da und hat einen unglaublichen Blick über Stuttgart.
Eine Büste des chilenischen Präsidenten, steht als würde er auf die Stadt schauen. Etwas weiter vorn gibt es viele „Bänkle“ auf denen man sich ausruhen kann und dem Alltag für ein paar Augenblicke entfliehen kann.

Büste des chilenischen Präsidenten

Büste des chilenischen Präsidenten.

 

Ganz vorne, gibt es eine Metalltafel, auf der eingezeichnet ist, was man den eigentlich alles sieht (Killesberg, Bismarckturm und vieles mehr).

Metalltafel (Sichtweiser)

Metalltafel (Sichtweiser).

Nach ca. einer halben Stunde, hieß es zurück ins Büro. Zum Glück kein Problem denn wie bereits gesagt ist die Haltestelle der „Zacke“ nicht einmal 2 Minuten vom Platz entfernt. Also schnell rein in die Bahn und schon ging es zurück.

Als Fazit kann ich nur sagen: ein wunderschöner Platz mit einer tollen Aussicht über Stuttgart.



Keine Kommentare »


RSS feed for comments on this post. TrackBack URL



Leave a comment



<   Zurück