Lieblings-Beiträge

Autoren

Beiträge als E-Mail-Abo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Themen

Blogroll

Facebook

Die Hundertwasserausstellung im Residenzschloss Ludwigsburg

10
Mrz

Hundertwasser.

Was ist das eigentlich?

Ich gebe ehrlich zu, dass ich mich nicht so gut auskenne, jedoch wurde ich eines besseren belehrt, als ich die Ausstellung von Friedensreich Hundertwasser besucht haben.

Residenzschloss Ludwigsburg

Hinter dieser wunderschönen, barocken Fassade des Residenzschlosses  findet ihr aktuell die Ausstellung von Friedensreich Hundertwasser. Sie läuft noch bis zum 17. April 2017 und ich garantiere euch, sie ist einen Besuch wert – egal ob Jung oder Alt, ihr werdet zum Staunen gebracht!

 

Das Residenzschloss steht inmitten des Blühenden Barocks (BlüBa) und auch wenn es noch keine 20 Grad und Sonnenschein hat, lohnt sich der Ausflug auf jeden Fall, vor allem, weil man schon beobachten kann, wie alles langsam anfängt zu blühen.

Diese Woche eröffnet das Blühende Barock übrigens wieder seine Pforten für alle Blumenliebhaber, Gartenfreunde und Märchenfans 🙂

Das Residenzschloss Ludwigsburg präsentiert in Kooperation mit dem  Wörner Verlag eine Hundertwasser-Grafikausstellung mit dem Titel „Schönheit ist ein Allheilmittel“

© 2016 NAMIDA AG, Glarus/CH , Hundertwassers Einstellung zum Tod

Wow! – Das war das erste Wort was mir in den Kopf kam, als ich die Räume der Ausstellung betreten habe. Zuerst bemerkte ich dieses riesengroße, dreiteilige Bild an der Wand, welches im Zusammenhang mit dem barocken Stil des Raumes sehr stark auf mich gewirkt hat!

Man lernt ihn kennen…

Ich hatte, zugegeben, nur wenige Informationen über Hundertwassers Werke und seinen Charakter… Natürlich habe ich vorher im Internet recherchiert, jedoch war ich danach nur noch mehr verwirrt. Erst als ich dann wirklich vor Ort war und mir seine Lebensweise und Denkweise erklärt wurde, konnte ich mich immer mehr in den Künstler hineinversetzen.

Ich habe Hundertwasser in der Ausstellung ganz anders kennengelernt, als ich zuerst vermutet hatte. Außerdem wurde mir klar, dass er ein guter Mensch war, ein Künstler, der die Welt mit seinen Werken zu einem besseren Ort machen wollte. Ich denke, das war seine größte Intension.

Perfektionistisch. Kindlich. Sozial. Begabt. Voller Illusionen. Voller Visionen.

So schätze ich ihn nach meinem Besuch der Ausstellung ein.

Er hat sich für vieles eingesetzt und durch seine Originalposter hat er seine Einstellung zu verschiedenen Themen gezeigt. Man bekommt einen Einblick in Hundertwassers Engagement für den Schutz der natürlichen Lebensräume.

© 2016 NAMIDA AG, Glarus/CH , Originalposter SAVE THE WHALES – SAVE THE SEAS

 

„Alles was aus dem Original entsteht, soll besser werden als das Original“

© 2016 NAMIDA AG, Glarus/CH Siebdruck, jedes Bild muss anders sein

Ich war erstaunt, als mir erklärt wurde, dass Hundertwassers Grafikwerke  sich immer unterscheiden müssen.

Das heißt, es mag auf den ersten Blick vielleicht nicht auffallen, aber die Farben sind jedes mal unterschiedlich. Es gibt hunderte Auflagen eines einzigen Werkes, und alle sind, trotz des gleichen Motives, anders.

Architektur

                                            © 2016 NAMIDA AG, Glarus/CH Originalmodell des Hundertwasserhauses

Es ist ja bekannt, dass Hundertwasser auch Häuser gebaut hat. In einem der Räume seht ihr verschiedene Bilder von den kreativen Häusern und außerdem auch das Originalmodell für das Hundertwasserhaus in Plochingen.

 

Meiner Meinung nach hatte er womöglich auch wegen seiner schweren Kindheit (vielleicht ein Trauma), eine ziemlich verdrehte Weltansicht. Doch genau das machte ihn zu einem brillanten Künstler mit verschiedenen Druckweisen, Farbvariationen und Perspektiven.

Zurück am Eingang habt ihr die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Hundertwasser-Produkten wie Kalender oder Postkarten , um eine interessante Erinnerung an die Ausstellung mitzunehmen.

Nachdem man die Ausstellung verlassen hat, kann man gemütlich mit der Familie oder mit Freunden durch das BlüBa mit Märchengarten laufen und sich in den Sonnenstrahlen (welche sich ab und zu ja schon blicken lassen…) ein Kaffeechen gönnen 🙂

EXTRA TIPP: Nachdem ich die einflussreiche Ausstellung besucht habe und ein bisschen durch das BlüBa spaziert bin, bin ich über eine Brücke (neben dem Residenzschloss) gelaufen, welche mich direkt zum Schloss Favorite gebracht hat!

 

FACTS

Residenzschloss Ludwigsburg

Schlossstraße 30

71634 Ludwigsburg

Tel.: 07141/182004

info@schloss-ludwigsburg.de

Öffnungszeiten: MO-SO: 10-17Uhr



Keine Kommentare »


RSS feed for comments on this post. TrackBack URL



Leave a comment



<   Zurück